Bühne

Theaterring: Macbeth

Tragödie von William Shakespeare

Wann  
23.02.2018, 20:00 Uhr Weiterleiten
Wo

Freie Waldorfschule

Heidenheim

 

Empfehlen
  • 22 Bewertungen

Tragödie von William Shakespeare
Theater der Stadt Aalen

Macbeth ist der neue König von Schottland! Damit haben sich die Prophezeiungen der drei Hexen bewahrheitet, die Macbeth und seinem Freund Banquo auf der Rückkehr von einem erfolgreichen
Feldzug erschienen sind.

Aber waren es wirklich übernatürliche Kräfte, die den einstigen Vasallen des Königs an die Spitze Schottlands gebracht haben? Oder war es vielmehr Macbeths skrupellose Gier nach Macht?
Denn Macbeths Weg auf den Thron ist gepflastert mit Mord, Blut und Verrat. Zusätzlich angestachelt von seiner Ehefrau lässt er jeden töten, der seinem grausamen Siegeszug Einhalt gebieten
könnte. Dabei kann sich der neue König in Sicherheit wiegen, denn die Visionen der Hexen besagen, dass Macbeth selbst erst in Gefahr ist, wenn der Wald von Birnam vor Dunsinane steht. Wirklich
gefährlich kann ihm zudem nur der werden, der nicht durch eine Frau zur Welt gebracht wurde. Ein Ende der Schreckensherrschaft scheint daher nicht in Sicht …

William Shakespeares Meisterwerk über Macht, Habgier und Tyrannei sowie deren Konsequenzen ist eines der nie an Aktualität verlierenden Königsdramen. Denn auch, wenn Macbeth nichts
aufzuhalten scheint – am Ende werden seine grausamen Taten gesühnt. Sowohl er als auch seine Frau werden Opfer ihrer eigenen Machtgier.

Das Ensemble des Theaters Aalen widmet sich in einer neuen Inszenierung diesem spannenden Stoff, der Anfang des 17. Jahrhunderts uraufgeführt wurde und bis heute nicht von den Theaterbühnen wegzudenken ist.


Ticket

Bestellen Sie Ihre Tickets bequem über einen der folgenden Wege:

  • persönlich vor Ort
    Heidenheimer Zeitung GmbH & Co. KG
    Olgastraße 15 · 89518 Heidenheim

    Mo. - Fr. 8:00 - 17:00 Uhr
    Sa. 9:30 - 13:00 Uhr
  • über die Tourist-Information der Stadt Heidenheim Weiterleitung
    zur Tourist-Information

Veranstalter

Stadt Heidenheim - Festspiele und Kulturbüro

Grabenstraße 15

89520 Heidenheim


Homepage

(07321) 3274200


E-Mail senden

Stätte

Freie Waldorfschule

Ziegelstraße 50

89518 Heidenheim


Homepage


E-Mail senden

Erinnerung

Wir schicken Ihnen gerne per E-Mail eine Erinnerung an das Event.
Benutzen Sie dafür einfach das folgende Formular:

Datum:

E-Mail:

Sicherheitsabfrage:


Realisiert durch die Leomedia GmbH